Nico Jacobs Eigenheimbau GmbH & Co. KG

Rosenburger Weg 23
25813 Husum

Tel.:  04841 / 77 29 20
Fax:  04841 / 77 292 22
E-Mail: nico.jacobstowncountryde

KONTAKTFORMULAR

Pinterest Google+ Youtube Blog Tumblr Instagram Houzz

Nico Jacobs Eigenheimbau GmbH & Co. KG

6. Town & Country Stiftungspreis

Town & Country Stiftung unterstützt Sportpiraten Flensburg mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Ein Paradies für Skater

Town & Country Stiftung unterstützt Sportpiraten Flensburg mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Flensburg, 1. August 2018 –

Der Sportpiraten Flensburg e.V. unterstützt mit der Erweiterung des Jugendparks Schlachthof Kinder und Jugendliche, die sich mit BMX-fahren oder skaten austoben wollen. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Sportpiraten Flensburg e.V. mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Der Sportpiraten Flensburg e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen durch Sport- und Bewegungsangebote eine Anlaufstelle zu bieten. Derzeit plant der Verein die Erweiterung des Skateparks auf der ehemaligen Industriebrache Schlachthof zu einem Jugendpark für die ganze Familie. Bereits heute ist er einer der größten BMX (Bicycle Motocross) - und Skateparks Europas. In dem Park werden die Jugendlichen als Fachleute ernst genommen. Neben BMX und Skateboarding sollen auch urbane Fitness, Streetbasketball, Streetsoccer, und Parkour möglich gemacht werden.

Die Spende der Town & Country Stiftung wird in die Finanzierung einer „ResiRamp“ einfließen. Dabei handelt es sich um eine BMX-Trainingsrampe, auf der die Jugendlichen Tricks üben können, ohne sich zu verletzen. Nico Jacobs, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und ergänzte über das Projekt: „In diesem Park können sich die Jugendlichen austoben. Sie verbessern nicht nur ihre Koordination, sondern fördern die soziale Interaktion miteinander.“  

 

 

 

6. Town & Country Stiftungspreis

Town & Country Stiftung unterstützt das Diakonische Werk mit Spende in Höhe von 1.000 Euro
Foto: Pusch

 

Perspektive für junge Menschen schaffen

Town & Country Stiftung unterstützt Diakonisches Werk Husum gGmbH mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Husum, 31.Juli 2018 –

Das Diakonische Werk Husum gGmbH unterstützt seit 2009 mit dem Projekt „Streetwork-Pavillon“ junge Menschen in besonders prekären Lebenssituationen. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die Einrichtung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Das Diakonische Werk Husum gGmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen in Not und in sozial ungerechten Verhältnissen zu helfen. Ein Hauptaugenmerk ihrer Arbeit bildet das „Streetwork-Pavillon“, welches mit verschiedenen Aktionen wie gemeinsamen Kochkursen oder Spieleabenden Kindern und Jugendlichen unterstützt, ihre Probleme auszutauschen und wieder Vertrauen aufzubauen.

Die jungen Menschen haben erhebliche soziale Probleme, sind von zuhause ausgezogen, schlafen bei Freunden oder leben auf der Straße. Oft haben Drogenmissbrauch, Kriminalität, oder Gewalterfahrungen dazu geführt, dass sie kein Vertrauen mehr haben und für Hilfsangebote nicht mehr zugänglich sind. Sie benötigen ein verlässliches Gegenüber, zu dem sie Vertrauen aufbauen können, um sich den eigenen Problemen und Ängsten zu stellen.

Mit der Spende sollen neue Spielgeräte angeschafft werden, welche die abgenutzten und teilweise nicht mehr funktionstüchtigen Geräte ersetzen sollen. Nico Jacobs, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und ergänzte: „Das Diakonische Werk kann aus Erfahrung berichten, dass die Spielgeräte wie z.B. ein Kickertisch und ein Trampolin, für einen guten Teamgeist sorgen, sodass sich die jungen Menschen zunehmend öffnen.“